Schriftgröße

Wie macht sich der graue Star bemerkbar?

Verglichen mit dem Sehen mit einer klaren Augenlinse, kann das Sehen beim grauen Star unscharf sein. Farben erscheinen verschwommen und Sie haben möglicherweise Schwierigkeiten beim Erkennen der Schilder, wenn Sie nachts Auto fahren.

Zu den verschiedenen Symptomen gehören unter anderem „Alles grau in grau sehen“, Sehverschlechterung, unscharfes Sehen, verzerrtes Sehen, Blendung und veränderte Farbwahrnehmung. Sie werden individuell sehr unterschiedlich empfunden.

Die beiden Bilder zeigen Ihnen einen Vergleich, wie das Sehen mit gesunden Augen (linkes Bild) im Vergleich zum Sehen mit grauem Star (rechtes Bild) aussehen kann.

Simuliertes Sehen ohne (links) und mit (rechts) grauem StarSimuliertes Sehen ohne (links) und mit (rechts) grauem Star

Die Sehstörungen nehmen langsam zu. Patienten im fortgeschrittenen Stadium geben an, wie durch ein „Milchglas“ zu sehen.

Die Symptome des grauen Stars sind fortschreitend und können nicht mit Brillen oder Kontaktlinsen korrigiert werden. Wenn die Symptome lästig werden oder Ihre täglichen Tätigkeiten einschränken, ist es Zeit, eine Behandlung in Erwägung zu ziehen.